• Elisa Weiß

Quartal II 2020

... bevor ich es vergesse: Werbung durch Markennennung von Dienstleistern/Personen - alles rein meine Meinung und nur eine Empfehlung meinerseits || Produkte selbst gekauft ...

Hallo meine Lieben,

hier muss auf jeden Fall die dicke Staubschicht weg.

Am 04. Mai 2020 ging hier mein letzter Beitrag online - entschuldigen möchte ich mich nicht dafür. Ich habe mir mal eine kleine Auszeit genommen.

Was aus dem Blog werden soll - bin ich ehrlich - weiß ich nicht.

Ich habe auch das Gefühl, dass sich nicht mehr viele die Mühe geben und sich mein Geschreibe durchlesen. In der heutigen Zeit von Social Media und Instagram zählen irgendwie nur noch Bilder, wo man ein Like geben kann oder einfach weiterscrollen kann.

Ich finde das traurig - traurig, dass auch die Sprache in Form von Schreibform ausstirbt - ich hasse Sprachnachrichten!

Hier muss - wenn man das möchte - gelesen werden.

Eventuell werde ich hier keine Romane mehr schreiben und einfach sachlich bleiben.

Schreiben, wenn ich Lust und Laune habe.

Schreiben, wenn ich etwas zu berichten habe.

Schreiben, wenn es mal wieder an der Zeit ist und ich das Gefühl habe mich zu melden.

Vielleicht habt ihr ja Theman/Fragen, die ihr von mir lesen möchtet? Schreibt es mir doch in die Kommentarfunktion!

Beim Schreiben von diesem Eintrag überlege ich, was ich schreiben kann und was in den drei Monaten bei mir passiert ist.

Fangen wir mit dem Wichtigsten an: im Mai hatten Matze und ich unseren ersten Hochzeitstag. Ich hab von ihm sein Eheversprechen auf Papier von einer Kalligraphin bekommen, dies hängt nun bei uns im Wohnzimmer. Eigentlich wollten wir nach Prag, aber durch Corona konnten wir dies vergessen. Eigentlich durch Corona konnten wir vieles vergessen - Konzerte wurden verschoben oder auch komplett abgesagt (System of a Down - mein Herz blutet immer noch).

Wir hatten vor Pfingsten 1.5 Wochen Urlaub - haben es uns zu Hause gemütlich gemacht. So viel konnte man nicht machen. Obwohl: wir haben einen kleinen Ausflug nach Beelitz-Heilstätten auf den Baumkronenpfad.


Im April war ich kurz in Quarantäne, da ich grippeähnliche/coronaähnliche Symptome hatte - das war ein Gerenne. Letztendlich musste ich mich dann testen lassen, weil Matze sein Arbeitgeber darauf bestand. Ich war negativ! Hab mich dennoch auskuriert und erst nach meinem Osterurlaub wieder auf Arbeit gegangen. Arbeit war in der Zeit echt Horror - konnte zwar ab und an Home Office machen, aber war dann größtenteils anwesend. Klar - ich hab auch keine Kinder (ich kann es nicht mehr hören...)! Naja und dann gab es noch die stressigen Vorbereitungen auf den sogenannten Day1 und der innere Spagat zwischen Vorbereitungen, Abspeichern, Protokoll schreiben und Projektarbeit.

Dann noch etwas mega erfreuliches. Durch Zufall habe ich wieder Kontakt mit Tine.

Sie war diejenige, die ich 2010 auf der Deca-Dance kennenlernen durfte. Wir haben uns auf Anhieb verstanden bis sie mir etwas erzählt hat und ich dies der Person - um die es ging - weitererzählt habe. Ich habe es in den vergangenen Jahren bereut und habe mich immer gefragt, was sie so treibt. Ja und dann war da ein Follow von ihr auf Instagram. Nachdem sie mich wieder deabonniert hatte, nahm ich meinen ganzen Mut zusammen und habe mich für alles entschuldigt. Und tatsächlich hat sie mir verziehen.

Am Feiertag - Christi Himmelfahrt - haben wir einen wundervollen Tag verbracht.

Uns ausgesprochen und das Band von damals war sofort da - es war alles so vertraut.

Ich bin tatsächlich etwas innerlich glücklicher!

Dank Tine habe ich auch mit einem neuen Hobby - dem Hula Hoop - angefangen. Tatsächlich wollte ich dies schon immer mal ausprobieren und sie war ein Grund mir einen Hula Hoop zu bestellen! Und ich liebe es - ehrlicherweise derzeit mehr als Poledance.

Exotic Pole mache ich nur noch, da mir das mehr zusagt als irgendwelche Tricks.

Ich tanze derzeit lieber, denn tanzen macht glücklich.

Den einen oder anderen Beitrag wird es sicherlich auch zu dem Thema geben.

Es war zwar still hier um mich herum auf Blackglittertales, aber ich war ganz und gar nicht faul. Ich habe meine ersten Erfahrungen gemacht als Make Up Artistin und habe ab Mai an einigen Shootings teilgenommen. Hier könnt ihr auch diverse Ergebnisse sehen - werden ständig aktualisiert sobald ich Endergebnisse erhalte!

Durch Corona konnte ich nicht sofort nach meiner Prüfung starten, aber so konnte ich mich auf bevorstehende Projekte einstellen, Fotografen/Modelle suchen und planen.

In der Zeit habe ich schon wundervolle Menschen kennenlernen dürfen und immer wieder macht es mich glücklich. Nicht nur glücklich, sondern auch stolz, wenn ich ein positives Feedback bekomme. Tatsächlich habe ich auch hier eine Rubrik "Meinungen" eingebaut - Feedback, egal ob positiv oder auch negativ sind immer perfekt für die potentiellen Kunden und auch für mich!

Ich werde oft gefragt, ob ich dafür Geld nehme oder nicht. Diese Projekte waren alle auf TFP (Time for Pictures) Basis. Hintergründe hierfür waren einmal meine Portfolioerweiterung bzw. -Erstellung und das Umsetzen eigener Ideen/Projekte. Außerdem wollte ich von einigen kein Geld, da sie mich zum Beispiel von zu Hause abgeholt haben und mich auch wieder zurückgebracht haben und auch verpflegt haben. So etwas weiß ich zu schätzen und empfinde dies nicht als selbstverständlich. Außerdem werde ich kein Geld nehmen, wenn die Arbeiten des Fotografen - und auch vom Model - in meine Vorstellungen passen und meine Sedcard erweitern. Ich glaube, ich bin auch in einer sehr guten Situation, da ich auch in meinem Hauptberuf glücklich bin.

Ach übrigens - für nächstes Jahr habe ich mir fest den Hairstylisten vorgenommen - dann ist das alles abgerundet. Jeder setzt es nämlich voraus, dass man sich auch um das Haarstyling kümmert. Bis jetzt lief es auch ganz gut!

PS: Eigentlich müsste ich auch noch meine Signatur anpassen ;-)

  • White Facebook Icon
  • Weiß Instagram Icon
  • White Instagram Icon
  • Weiß Instagram Icon
  • Weiß Instagram Icon
  • Weiß Spotify Icon

 

|| Elisa Weiß | Schillingstraße 23 | 13403 Berlin | Deutschland ||

|| 0172 6019711 | blackglitter-tales@web.de | elisa-weiss_pinselfee@web.de || 

|| ​
© 2018-2020  | Proudly created with Wix.com ||